Unsere Hotline 0 61 57 958 950 0
Öffnungszeit Mo - Fr: 07:00 - 12:30 & 13:00 - 17:00 / Mi: 07:00 - 12:30 & 13:00 - 16:30 / Sa: 08:00 - 12:00

Travertin, GIALLO- GELB, getrommelt, nicht gespachtelt, 60x40x3cm, Kiste je 14,88qm

Produktinformationen "Travertin, GIALLO- GELB, getrommelt, nicht gespachtelt, 60x40x3cm, Kiste je 14,88qm"
Produktinformationen "Travertin Platten - giallo gelb -"
 
ABVERKAUF - ABSOLUTER SONDERPREIS SOLANGE DER VORRAT REICHT!

Travertin Terrassenplatten

  • giallo gelb gemischtfarbig
  • Stärke 3 cm
  • Format 60 x 40 cm
  • Oberfläche getrommelt

Naturstein unterliegt Schwankungen in Farbe, Maserung und Form. Quarzadern, Poren, Farb- und Zeichnungsunterschiede sowie Einsprengungen stellen somit keinen Mangel dar, sondern zeigen die Einmaligkeit des Materials. Verschiedene Steinsorten enthalten Eisensulfide die an der Oberfläche oxidieren können. Dies ist eine typische Gesteinseigenschaft und berechtigt nicht zur Reklamation. Travertin ist ein sehr offenporiges Gestein. Es weißt teils durchgehende offene Pooren auf, die durch die gesamte Platte gehen können. Bräunliche, weißliche Adern durchziehen die Platten. Dies ist gesteinstypisch und berechtigt nicht zur Reklamation.

Travertin Verlegehinweise

Travertin als offenporiges Kalkstein bedarf besonderer Kenntnisse bei der Verlegung, um eine langjährige, frostsichere Verlegung zu gewährleisten:

1. Grundsätzlich ist anzuraten, dass die Platten von allen Seiten gründlich gereinigt werden. Auf Ober- und Unterseite achten.

2. Die Bodenplatten möglichst im trockenen Zustand verlegen.

3. Travertin darf nur auf einem wasserabführenden Unterbau verlegt werden, bei einer gebundenen Bauweise ist er nicht zu 100% frostsicher.

4. Die Plattenunterseite keinesfalls mit einer Dichtschlämme oder Sperrschicht einstreichen. Der Belag muss diffusionsoffen bleiben.

5. Gestein mit einer Imprägnierung schützen. Keine Versiegelung verwenden, die schränkt die Diffusionsoffenheit erheblich ein. Wir empfehlen ausschließlich Produkte der Firma Patina fala.

6. Auf ausreichende Fugenbreite achten, mindestens 4mm.

7. Gefälle von 2,5 - 4% in allen Schichten berücksichtigen.

8. Kapillarbrechende Ausgleichsschicht einbauen, am Besten mit einer Hartgesteinskörnung 2-5mm.

9. Auf Staunässe im Unterbau achten, eventuell muss eine Drainagematte verwendet werden.

10. Saure Substanzen vermeiden, selbst säurehaltige Reinigungsmittel können das Gestein anlösen. Jeder Kalkstein wird von säurehaltigen Substanzen wie Essig, Zitronensaft, Ketchup, Wein, Sekt säurehaltigen Reinigern etc. angegriffen. Vermeiden Sie den Kontakt mit diesen Stoffen. Der unsachgemäße Einsatz von Hochdruckreinigern kann Oberfläche und Fugen schädigen. Aufgeraute Oberflächen verschmutzen schneller und stärker.

11. Vermeiden Sie auslaugende, stark Fett lösende Reiniger, sowie Produkte, die Schichten bilden oder Rückstände hinterlassen. Sie beeinträchtigen das gepflegte Aussehen von Naturstein oder erschweren die Pflege.

Weiterhin wird ausdrücklich hingeweisen, dass alle Materialien vor der Verlegung auf Mängel zu prüfen sind. Reklamationen können nach der Verlegung nicht anerkannt werden. Hier können Sie sich die Verlegehinweise herunterladen und ausdrucken: Verlegehinweise-Travertin

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend